GLP – Gleichmäßigkeitsprüfung

Gleichmäßigkeitsprüfungen (RCN-GLP) auf der Nürburgring Nordschleife:

GLP - Gleichmäßigkeitsprüfungen auf der Nürburgring Nordschleife

Die Gleichmäßigkeitsprüfungen (GLP) finden in der Regel im Rahmen der Rundstrecken-Rennen statt. Bei diesen Prüfungen geht es jedoch nicht darum möglichst schnelle Runden zu fahren, sondern vielmehr möglichst gleiche Rundenzeiten zu erreichen. Gefahren wird auf der Nordschleife (ohne die GP-Strecke).

Man kann seine Zielzeit für eine Runde auf der Nordschleife in einem Zeitfenster von mindestens 11:15 und höchstens 16:00 Minuten festlegen. Das Unterschreiten der Mindestzeit führt automatisch zu einer Nichtwertung der Prüfung. Beim Überschreiten der Höchstzeit bekommt man Strafpunkte.
Etwa eineinhalb Kilometer vor dem Messpunkt am Ende der Döttinger Höhe gibt es eine Wartezone. Hier kann man nach einer zu schnell gefahrenen Runde anhalten um seine Zielzeit dennoch möglichst genau zu erreichen.

Die Gleichmäßigkeitsprüfungen eignen sich sehr gut um erste Motorsporterfahrungen auf der Nordschleife sammeln zu können. Die Anforderungen an die Fahrzeuge sind, je nach Fahrweise und Zielzeit, vergleichsweise gering. Außerdem bieten sich die Gleichmäßigkeitsfahrten auch für den Einsatz historischer Fahrzeuge und Rennfahrzeuge an.

10.05.2014 2. Gleichmäßigkeitsprüfung
24.05.2014 3. Gleichmäßigkeitsprüfung
12.07.2014 4. Gleichmäßigkeitsprüfung
30.08.2014 5. Gleichmäßigkeitsprüfung
06.09.2014 6. Gleichmäßigkeitsprüfung
27.09.2014 7. Gleichmäßigkeitsprüfung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

12Neuwagen.de TOP Konditionen