Klostertal

Die Ideallinie der Nordschleife in den Abschnitten Klostertal bis Caracciola-Karussell:

Ideallinie Streckenabschnitt Klostertal und Caracciola-Karussell

Vom Kesselchen kommend nach der Rechtskurve (R-22) auf der rechten Fahrbahnseite halten. In der leichten Linksbiegung nur bis zur Fahrbahnmitte hineinfahren und im Ausgang wieder rechts halten. Bei den Rattersteinen vor der Linkskurve (L-23) etwas anbremsen. Den Scheitelpunkt gegen Ende der Kerbs anfahren und im weiteren Verlauf der Linkskurve (L-23) mit möglichst wenig Geschwindigkeitsverlust weit heraustragen lassen.

Auf dem geraden Stück im Klostertal auf die linke Fahrbahnseite wechseln und die Sprungkuppe vor der Rechtskurve (R-23) gerade überfahren. Erst nach der Kuppe die Rechtskurve (R-23) einlenken. Im Scheitelpunkt bis an die Kerbs auf der Kurveninnenseite heranfahren und im Kurvenausgang wieder heraustragen lassen. Den leichten Linksknick vor der Klostertalkurve (R-24) von der rechten Fahrbahnseite aus anfahren und auf die linke Seite wechseln. Danach ganz links auf der Fahrbahn halten um die Rechtskurve (R-24) in Richtung Caracciola-Karussell optimal anfahren zu können.


Hinweis: In der langen und stellenweise sehr steilen Bergaufpassage von Breidscheid über die Streckenabschnitte ExTal, Bergwerk, Kesselchen, Klostertal und Caracciola-Karussell bis zur Hohen Acht wird der Motor besonders stark belastet. Vor allem an sehr warmen Tagen empfiehlt es sich die Motortemperatur über die Kühlwasseranzeige und wenn vorhanden die Öltemperaturanzeige im Auge zu behalten um ein Überhitzen und einen dadurch möglichen Motorschaden zu vermeiden.

« Kesselchen Legende Caracciola-Karussell »

» Das Fahrerhandbuch oder den Streckenplan der Nürburgring Nordschleife kostenlos als PDF herunterladen

Hinterlasse einen Beitrag:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


12Neuwagen.de TOP Konditionen